Die wunderbare Welt der körpereigenen Energieproduktion

Wir haben tolle Neuigkeiten! LIFE LIGHT® BASIC ENACHI ist ab sofort in überarbeiteter Formel erhältlich. Eine synergistische Zusammensetzung aus Coenzym 1-NADH und Biotin - ein Vitamin aus der B-Gruppe, das zu einem normalen Energiestoffwechsel und einer normalen Funktion des Nervensystems beiträgt.

Die Produktion von Energie als Lebensgrundlage

Produktinfo ENACHI Coenzym1 NADH

Tagtäglich stellt uns unser Körper Energie bereit. Damit wir denken, verdauen, atmen, Spaß haben und überhaupt einen Finger krumm machen können, ist Energie nötig. Unser Organismus ist ungemein clever. In der kleinsten Einheit unseres Körpers, der Zellen und in ihren noch kleineren Bestandteilen, den Mitochondrien findet ein besonderer Prozess der Energieumwandlung statt. Die Mitochondrien sind die Kraftwerke unserer Zellen, der Ort des Geschehens der Energieproduktion.

Was du über die Energieproduktion wissen solltest

Stoffwechselvorgänge, die ganz von selbst in deinem Körper ablaufen, brauchen Treibstoff. Die Nahrung, die du zu dir nimmst, stellt diesen bereit. Erst durch die Nahrungsaufnahme wird der Prozess des Energiestoffwechsels angestoßen und durch Enzyme im Rahmen der Nahrungsverwertung vorangetrieben.

Jedes Enzym braucht ein Coenzym - sozusagen eine rechte Hand, um Reaktionen zu dynamisieren. Das wichtigste aller Coenzyme ist das Coenzym 1 bzw. NADH (Nikotinamid Adenin Dinucleotid Hybrid), das in jeder menschlichen, tierischen und pflanzlichen Zelle vorkommt. NADH treibt die Produktion von ATP (Adenosintriphosphat) in der Zelle an und ist Schlüsselstoff in der Zellatmung – dem Stoffwechselprozess in der Zelle, der zur Energiegewinnung dient. Die Grundvoraussetzung für eine aktive ATP-Bildung – und in Folge, die Produktion von Energie - ist die Zufuhr von essentiellen Nährstoffen.

So stärkst du deine Mitochondrien

Mitochondrien – erinnerst du dich, das sind Zellorganelle, die für die Produktion von ATP verantwortlich sind – können sich abbauen, aber auch vermehren. Oxidativer Stress etwa ist Gift für die Mitochondrien und lässt sie altern. Regelmäßige Bewegungseinheiten und die richtige Ernährungsweise schützen davor. Eine Ernährungsumstellung mit Fokus auf gute Kohlenhydrate wie Quinoa, Hülsenfrüchte und Süßkartoffel  lohnt sich! Leere Kohlenhydrate wie Weißmehl, Zucker und weißen Reis solltest du nur in Maßen genießen, da sie den Blutzuckerspiegel in rasantes Schwanken bringen und freie Radikale freisetzen. NADH nimmst du über bestimmte Lebensmittel, hauptsächlich tierischen Ursprungs, auf. Das Coenzym steckt in Fleisch, Fisch, Geflügel und auch in Obst und Gemüse.

Zellen sind äußerst anpassungsfähig. Steigt der Energiebedarf und sinkt gleichzeitig die Energiezufuhr, werden diese instinktiv motiviert, den Körper zu schützen. Der Energiebedarf passt sich also der Zelle an, wodurch sich die Mitochondrien eigenständig vermehren. Vor allem Bewegung stößt diesen körpereigenen Prozess an. Moderates Ausdauertraining pusht die Produktion der Mitochondrien.

Der Kälte-Kick und die Mitochondrien

Von Wechselduschen über Kältekammern zum Eisbaden - der Einsatz von Kälte für die Gesundheit ist in aller Munde! Warum Kälte deinen Mitochondrien einheizt, ist einfach erklärt: Friert der Körper, ist er gezwungen, mehr Energie als sonst zu produzieren, um Balance zu halten. Stell dir die Kälte als Reiz vor, der deine Zellen trainiert.

Bist du offen für Neues, versuche dich bewusst Kältereizen aussetzen. Anfangen kannst du mit Wechselduschen, ein alt bewährtes Mittel, um den Kreislauf in Schwung zu bringen. Je mehr du deine Mitochondrien stärkst, desto energiegeladener und vitaler wirst du dich fühlen. Wie heißt es so schön: Outside of the comfort zone is where the magic happens!


Quelle und weiterführende Literatur:
https://forumviasanitas.org/
https://www.heilkraftderalpen.org/

Du J, et al (2016). The Role of Nutrientsin Protecting Mitochondrial Function and Neurotransmitter Signaling: Implications for the Treatment of Depression, PTSD, and Suicidal Behaviors. Crit Rev Food Sci Nutr. 56(15):25602578
Kristin Filler, et al. (2014): Association of mitochondrial dysfunction and fatigue: A review of the literature; BBA Clinical, Volume 1, June 2014, Pages 12—23
Shatarat A, et al (2014). Raised tone reveals ATP as a sympathetic neurotransmitter in the porcine mesenteric arterial bed. Purinergic Signal. 2014 Dec;10(4):639-49) 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kombinierbare Artikel
Vitamin B-Komplex (60 Kapseln) Vitamin B-Komplex (60 Kapseln)
Inhalt 35 g (570,00 € * / 1000 g)
19,95 € *
Acetyl L-Carnitin (60 Kapseln) Acetyl L-Carnitin 500mg (60 Kapseln)
Inhalt 38 g (655,26 € * / 1000 g)
24,90 € *
Coenzym Q10 Licaps (90 Kapseln) Coenzym Q10 - 30 mg (90 Kapseln)
Inhalt 50.9 g (683,69 € * / 1000 g)
34,80 € *
Omega 3 (120 Kapseln) Omega 3 plus (120 Kapseln)
Inhalt 82 g (420,73 € * / 1000 g)
34,50 € *
10%-Aktion
Basen Mineral Mischung (200g) Basen-Mineral-Mischung
Inhalt 200 g (107,50 € * / 1000 g)
ab 21,50 € *
LU7 (30 Kapseln) LU7® Coenzym (30 Kapseln)
Inhalt 17 g (3.441,18 € * / 1000 g)
58,50 € *